Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Brakel e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Jugend

Tolle Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften

Veröffentlicht: Sonntag, 24.03.2019
Autor: Verena Lücht
1. Reihe von links: Merle Topp, Oskar Kleibrink, Kerstin Wiedemeier, Katharina Sprenger 2. Reihe von links: Nick Bernhardt, Alina Bernhardt, Finja Müller, Theresa Göbel, Antonia Sprenger, Jule Sofsky, Katrin Cramer

Bei den diesjährigen DLRG Bezirksmeisterschaften haben die Schwimmerinnen und Schwimmer der Ortsgruppe Brakel wieder einmal ihr Können unter Beweis gestellt.

Im Gegensatz zu anderen Schwimmwettkämpfen geht es beim Rettungssport nicht nur um Schnelligkeit, sondern auch darum, einige Aufgaben aus dem Bereich Rettungsschwimmen zu bewältigen. So sind das Schleppen einer Puppe, Hindernisstaffeln sowie Retten mit und ohne Flossen feste Bestandteile der Wettkämpfe. Dies wurde beim wöchentlichen Training im Winter von den Teilnehmern intensiv trainiert und ihre Leistung und ihr Teamgeist wurden durch hervorragende Ergebnisse belohnt.

Die Ortsgruppe freute sich über insgesamt 11 Teilnehmer, die nicht nur an den Mannschaftsmeisterschaften teilnahmen, sondern auch noch bei den Einzelmeisterschaften beeindruckten.

In der AK 12 weiblich bei den Mannschaftsstaffeln startete die Mannschaft mit Alina Bernhardt, Jule Sofsky, Antonia Sprenger, Katharina Sprenger und Theresa Göbel und sicherte sich den zweiten Platz.

Auch die zweite Mannschaft konnte sich mit Nick Bernhardt, Oskar Kleibrink, Finja Müller, Merle Topp und Kerstin Wiedemeier in der AK 12 männlich einen Platz auf dem Treppchen ergattern und belegte den dritten Platz.

Oskar Kleibrink erreichte zudem bei den Einzelwettkämpfen in seiner Altersklasse den sechsten Platz und Finja Müller sicherte sich in ihrer Altersklasse den vierten Platz. Dabei mussten sich die beiden gegen ihre Konkurrenten in 50m Hindernisschwimmen, 50m Kombiniertem Schwimmen und 50m Flossenschwimmen durchsetzen.

Katrin Cramer schaffte in der AK 45 mit 100m Hindernisschwimmen, 50m Retten und 100m Retten mit Flossen den ersten Platz.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing