Vom Kinderschwimmfest bis zu den Deutschen Meisterschaften

Im Laufe eines Jahres wird den Jugendlichen des öfteren die Chance gegeben, sich mit Gleichaltrigen zu messen. Deshalb fahren die Jüngsten jedes Jahr zum Bezirkskinderschwimmfest, um dort ihr Können unter Beweis zu stellen. Außerdem nimmt jedes Jahr ein Teil der Jugendlichen über 12 Jahren an den Bezirks-Einzelmeisterschaften und Bezirks-Mannschaftsmeisterschaften teil. Werden diese Wettkämpfe erfolgreich absolviert, dann besteht die Möglichkeit, an den Landesmeisterschaften oder sogar an den Deutschen Meisterschaften teilzunehmen. 
Ein weiterer wichtiger Wettkampf sind die Vereinsmeisterschaften, bei denen die besten Schwimmer in den jeweiligen Altersklassen gesucht werden.
Ein ganz anderer Wettkampf ist das 12-Stunden-Schwimmen, welches es seit 2006 auch in Brakel gibt. Dabei geht es nicht darum, möglichst schnell eine bestimmte Strecke zurückzulegen, sondern in 12 Stunden so viele Kilometer wie möglich zu erschwimmen.